Allgemeine Geschäftsbedingungen von Cesareo Design AG

Gültigkeit

Diese Bedingungen gelten für alle Verkäufe und Lieferungen von Cesareo Design AG, CH-4144 Arlesheim, nachstehend «Cesareo» genannt. Abweichungen davon bedürfen der schriftlichen Zustimmung von «Cesareo».


Bestellungen

Alle Angebote von «Cesareo» sind freibleibend. Der Vertrag zwischen dem Kunden und «Cesareo» kommt erst durch einen Auftrag des Kunden und dessen Annahme durch «Cesareo» zu Stande. Der Auftrag des Kunden kann telefonisch, schriftlich oder auch im Onlineshop  (Cesareo Shop oder eMail) erfolgen. «Cesareo» nimmt die Bestellung an durch die sofortige Auslieferung oder der Kunde erhält eine Bearbeitungs-Bestätigung bei Produkten, welche nicht ab Lager verfügbar sind.


Versand

Der Warenversand erfolgt ausschliesslich an Adressen in der Schweiz und im Fürstentum Lichtenstein. Die Rechnungsstellung erfolgt in Schweizer Franken (CHF). «Cesareo» behält sich vor zu entscheiden, ob gegen Rechnung (allenfalls mit Anzahlung), Nachnahme oder Vorauszahlung geliefert wird. Sofern die Ware nicht persönlich abgeholt oder überbracht wird, erfolgt der Versand in der Regel mit der Schweizerischen Post (Signature). Die Berechnung der Versandkosten erfolgt anhand von Gewicht und Massen der Ware nach dem entsprechenden Tarif des Transporteurs plus einem Zuschlag von pauschal CHF 10.- (inkl. MWST) für Verpackung und Signature-Taxen. Für Sperrgut-Lieferungen mit der Post (Länge > 1m oder grösser als 60x60cm) wird ein entsprechender Zuschlag weiterverrechnet, welcher im Online-Shop aus technischen Gründen nicht miteinberechnet wird. Die Lieferung bei Bestellungen mit Warenwert über CHF 500.- erfolgt versandkostenfrei. Für Transportschäden haftet das jeweilige Transportunternehmen.


Bemusterungen

Bemusterungen von Leuchten sind nach vorheriger Absprache möglich. Es wird normalerweise nur eine Leuchte pro Typ bemustert. Musterleuchten und Leuchtmittel sind bei Nichtgefallen innerhalb von 14 Tagen in einwandfreiem Zustand, originalverpackt und in angepasster umschliessender Verpackung auf Kosten des Kunden an «Cesareo» zurückzusenden, andernfalls werden diese verrechnet oder zumindest teilverrechnet. Die Versandkosten sind auch bei vollständiger Warenrücksendung durch den Kunden zu bezahlen.


Beanstandungen/Umtausch

Falschlieferungen, Mengenabweichungen und offensichtliche Mängel sind unverzüglich, spätestens 5 Arbeitstage nach Eingang der Ware, an «Cesareo» zu melden. Transportschäden sind durch den Kunden unverzüglich dem Transportunternehmen zu melden. Warenrück- sendungen werden nur nach vorheriger Absprache sowie originalverpackt inkl. allem Zubehör und mit einer beigelegten Rechnungskopie angenommen. Rücksendungen von Waren, welche nicht auf Mängel, Mengenabweichungen oder Falschlieferungen beruhen, werden ausserhalb von Bemusterungen (siehe oben) nicht akzeptiert. Für den fachgerechten Transport ist der Kunde verantwortlich. Leuchtmittel sind ausser bei Mängeln unmittelbar nach Auslieferung grundsätzlich vom Umtausch ausgenommen.


Preise

Alle Preisangaben auf Preislisten und Prospekten sind unverbindlich. Die Preisangaben in Katalogen und im cesreo-shop beinhalten die schweizerische MWST und die vorgezogene Recycling-Gebühr. Preisanpassungen sind ohne vorherige Bekanntmachung und ohne Angabe von Gründen jederzeit vorbehalten. Sollten sich im Laufe einer Auftragsabwicklung Änderungen ergeben durch Preisaufschläge, zusätzliche fiskalische Belastungen, Zollerhöhungen oder starker Währungsschwankungen, so behält sich «Cesareo» eine entsprechende Preisanpassung vor.


Garantie

«Cesareo» garantiert, dass sie die Produkte im funktionstüchtigen Zustand (vom Hersteller spezifizierte Angaben) liefert. «Cesareo» bietet ihren Kunden die gleichen vereinbarten Bestimmungen und Garantieleistungen, die sie von ihren Lieferanten erhält. Die Garantiedauer beträgt mindestens 12 Monate. Die Garantie kann je nach Eignung in Form von Nachbesserung oder Ersatz der mangelhaften Ware erfolgen, ein Anspruch auf Ersatz durch Neuware besteht nicht. Darüber hinausgehende Garantieleistungen müssen mit «Cesareo» separat schriftlich geregelt werden. Garantieleistungen können nur bei sachgemässer Behandlung erbracht werden. Schäden, die durch Einwirkung von Aussen oder durch unsachgemässe Eingriffe verursacht worden sind, werden ausgeschlossen. Bei Leuchtmitteln gewährt «Cesareo» eine Funktionsgarantie bei Erhalt, weitere Garantieansprüche werden ausgeschlossen.

Von den Herstellern nicht gedeckte Garantieleistungen werden dem Kunden in Rechnung gestellt. Auftretende Störungen, die in die Garantieleistung fallen, berechtigen den Kunden nicht, von der Vereinbarung zurückzutreten. Während Reparaturzeiten, Ausbesserungen etc. besteht kein Ersatzanspruch.


Zahlungsbedingungen

Die Ware wird gegen Vorauszahlung (2% Rabatt), Barzahlung, Rechnung, Bezahlung mittels Kreditkarte oder gegen Nachnahme ausgeliefert. Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum von «Cesareo». Allenfalls ist eine Anzahlung bei Bestellung und / oder vor Auslieferung zu leisten. Rechnungen sind ohne anders lautende Vereinbarungen innert 10 Tagen netto zahlbar. Skontoabzüge werden nur akzeptiert, wenn dies auf der Rechnung entsprechend vermerkt ist; ungerechtfertigte Skontoabzüge werden nachbelastet.

«Cesareo» behält sich vor, bei Zahlungsverzögerungen Lieferungen auszusetzen, die Kreditlimite aufzuheben und allfällige Ausstände einzufordern sowie für die Auslieferung bereits bestelllter Ware Vorauszahlung oder eine Bankgarantie zu verlangen. Bei Zahlungsverzug wird ab Fälligkeit ein Verzugszins von 5% sowie die entstehenden Kosten für das Inkasso verrechnet.


Kreditlimite

Für jeden Kunden wird durch «Cesareo» eine spezifische Kreditlimite festgelegt. Zu deren Absicherung können Garantien, Vorauszahlungen und dergleichen verlangt werden. Die Kreditlimite wird laufend überprüft und dem Umsatzvolumen angepasst.

Allgemeine Bestimmungen

Diese Geschäftsbedingungen unterstehen dem Schweizerischen Recht. Gerichtsstand ist Baselland, sofern das Schweizerische OR nichts anders vorsieht.

Der Kunde kann Rechte und Pflichten aus dieser Vereinbarung nicht auf Dritte übertragen. Diese Geschäftsbedingungen ersetzen alle bisherigen Abmachungen zwischen den Parteien.

Stand Oktober 2017